Nachwuchs für den Berufsstand - 8. Januar 2016

Zusammen bringen, was zusammen gehört

Von der Idee eines Berufs bis zum endgültigen Berufsbeginn verlaufen die Wege nicht immer gerade. Zuweilen vergeht viel Zeit, bis aus einem vagen Gefühl „irgendwas mit …“ ein konkretes Berufsbild wird. Und selbst das Wissen um den erwählten Beruf bewahrt nicht vor der Schwierigkeit, den Einstieg zu schaffen. Unser Ziel daher: zusammenbringen, was zusammengehört.

Dass Networking Spaß machen kann und nicht einer drögen Pflichtübung gleichkommen muss, zeigen Veranstaltungen wie sie gegen Ende des letzten Jahres von DATEV und Steuerberaterkammern und -verbänden ausgerichtet wurden.

Begegnung in lockerer Atmosphäre

So luden zum einen die Steuerberaterkammern und -verbände von Hessen und Rheinland-Pfalz und DATEV nach Frankfurt zu einer Schiff-Fahrt. Motto: „Talk, Network and Dance“. Vor der Frankfurter Skyline trafen sich Inhaber von Steuerberatungskanzleien und Studenten – insgesamt 158 Passagiere.

In Bremen wurde eine weitere Veranstaltung des Steuerberaterverbands im Lande Bremen e.V., der Hanseatischen Steuerberaterkammer Bremen sowie der DATEV-Niederlassung Bremen ausgerichtet. Der Slogan hier: „Karriere #Steuerberatung# Informier Dich“. Die Gastgeber sorgten mit einem bunten Mix aus Infomarkt, Podiumsdiskussion und Speed-Dating, dass Steuerberater und potenzieller Nachwuchs zueinander fanden. Dem Ruf folgten 133 Teilnehmer, darunter Studierende aus dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Abiturienten und Handelsschüler.

Nils Oelrich, Student an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Bremen, auf der Suche nach einem Platz als Werkstudent, zieht ein positives Fazit: „Der Abend hat meine Berufswahl bestätigt. Ich konnte dazu die Aussteller befragen und mich nach den Bedingungen erkundigen. Neben vielen Kontakten habe ich auch Tipps zur Bewerbung erhalten.“ Steuerberaterin Peggy Preuß, Teilnehmerin aus Bremen, bringt die Sicht der teilnehmenden Steuerberater auf den Punkt: „Solche Veranstaltungen sind berufspolitisch wichtig und auch gutes Kanzleimarketing für uns.“

Let’s talk

Dass das eine oder andere Bewerbungsgespräch vereinbart und Praktikumswünsche realisiert wurden, sind die Highlights solcher Veranstaltungen. Für uns Ansporn, auch 2016 für Gespräche zu sorgen.

Zur Autorin

FA
Friederike Amberg-Kolev

Friederike Amberg-Kolev arbeitet seit 1997 bei DATEV im Team der DATEV-Partnerschaft für Bildung. Im Gepäck hat sie ein Studium der Germanistik und ein berufsbegleitendes der Informatik-Betriebswirtschaft, v.a. aber viel Begeisterung für die Themen Lernen und Social Media.

Weitere Artikel von der Autorin