- 4. April 2013

Knödels-Welt stellt sich vor

Warum eigentlich Knödels-Welt? Na, weil der Name einfach toll ist und wir so meine Bekanntheit vom IT-Club „ausnutzen“ können. Mit Hilfe meiner neuen Rubrik im Blog können wir – auch unter dem Jahr und außerhalb der Veranstaltungszeiten – miteinander kommunizieren und in Kontakt bleiben. Natürlich stehen auch in der digitalen Welt, wie Sie es von…

Die Referentin des IT-Club Katja KnödelIn „Knödels Welt“ möchte ich die Fragen beantworten, die Sie gerade bewegen und Ihnen immer wieder auch technische Innovationen vorstellen. Hierfür brauche ich Ihre Hilfe. Senden Sie mir einen Testbericht und Bilder Ihres neuesten „Spielzeuges“ per Mail an IT-Club@datev.de. Ich veröffentliche dann (wenn gewünscht auch ohne Angabe Ihres Namens) Ihren Beitrag: Von Steuerberater für Steuerberater sozusagen. Wer in Sachen „Knödels Welt“ immer auf dem Laufenden bleiben möchte, kann sich natürlich auch meinen RSS-Feed abonnieren.

Sicheres Surfen bei Online-Shopping & Co.
In meinem ersten Beitrag geht es um mögliche Gefahren beim bequemen Online-Shopping: Ich sitze am Abend vor meinem geliebten iPad mit WLAN-Verbindung und suche für einen nahenden Geburtstag noch einige Geschenke. Suchmaschine quälen, Preise studieren, Geschenk auswählen, in den Warenkorb legen, Warenkorb prüfen, zur Kasse gehen, persönliche Daten eingeben, Bankverbindung eintippen, Ware bestellen – das geht dank mobilem Internetzugang super einfach. Nebenher kann ich sogar mit meiner Freundin Wilma die Wochenendplanung besprechen. Doch verflixt: Wurde eine sichere (verschlüsselte) Übertragung bei der Übermittlung meiner persönlichen Daten zum Webserver verwendet? Stand in der Browserzeile https:// oder nicht?

Unser Tipp: Bei https-Seiten ist die Übertragung über das Internet zwischen dem Webserver und Browser des Benutzers (z.B. dem Internet Explorer) verschlüsselt. Zur Verschlüsslung setzt der Webserver ein Zertifikat ein. Es ist wichtig, dass das Zertifikat vertrauenswürdig ist. Die meisten Browser färben die Adressleiste „rot“ oder zeigen irgendein Warnsymbol an, sollte das Zertifikat nicht vertrauenswürdig sein.

Gerade im WLAN-Zeitalter tritt dieser Aspekt wieder in den Vordergrund. Bitte achten Sie bei der Eingabe persönlicher Daten, dass hier die entsprechende Seite verschlüsselt ist. Hier helfen keine Firewalls und Virenscanner, leider nur der gesunde Menschenverstand. Und so macht dann auch das Shoppen Spaß.

Zur Autorin

KK
Katja Knödel

Katja Knödel

Weitere Artikel von der Autorin