Nachrichten Steuer und Recht |

Steuerbefreit

Umrüstung eines Fahrzeugs

0Kommentare

Steuerbefreiung für E-Fahrzeuge beginnt mit dem Datum der erstmaligen Zulassung.

Die Steuerbefreiung für Elektrofahrzeuge nach § 3d KraftStG a. F. beginnt mit dem Datum der erstmaligen Zulassung des Pkw. Dabei kommt es nicht darauf an, ob es sich um ein Elek­tro­neu­fahr­zeug handelt oder um ein umgerüstetes Fahrzeug.

Nach der BFH-Entscheidung (III-R-42/17) kann es bei Umrüstfahrzeugen daher vorkommen, dass der Begünstigungszeitraum bereits teilweise oder vollständig verstrichen ist, wenn die Voraus­set­zun­gen der Steuerbefreiung erstmals vorliegen.

Die unterschiedslose Anknüpfung an das Erst­zu­las­sungs­datum des Fahrzeugs in § 3d KraftStG a. F. begegnet keinen verfassungsrechtlichen Bedenken. Sie hält sich im Rahmen der Typisierungs- und Pauschalierungsbefugnis des Gesetzgebers.

Fotos: Seth Joel, vladwel, Aaltazar / Getty Images

Einen neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.