Produkte & Services |

German Desk unterstützt in Polen

DATEV.pl

0Kommentare

Ein neues An­ge­bot liefert spe­zia­li­sierte Software-Produkte und IT-Dienst­leis­tun­gen für deutsche Berater und Man­dan­ten mit Nieder­las­sun­gen und Be­triebs­stätten in Polen.

Polen liegt im Umsatzranking auf dem siebten Platz der wichtigsten weltweiten Handelspartner Deutschlands. Die deutsch-polnische wirtschaftliche Zusammenarbeit wächst. Der Handel hat im Jahr 2017 um rund zehn Prozent zugelegt und ein Volumen von 111 Milliarden Euro erreicht. Viele DATEV-Mandanten sind geschäftlich in Polen tätig, der Bedarf an grenzüberschreitenden IT-Services steigt.
DATEV.pl gibt es bereits seit 15 Jahren auf dem pol­nischen Markt. In dieser Zeit wurde das Produkt­port­folio laufend an die Marktbedürfnisse angepasst. Das neueste Angebot ist der German Desk.

Der German Desk als zentraler Ansprechpartner

Der DATEV German Desk Warschau ist ein Expertenteam, spezialisiert auf die Betreuung deutscher Berater und Mandanten auf dem polnischen Markt, mit Produkten und Dienstleistungen für die grenzüberschreitende Geschäftsabwicklung, praktischen Kenntnissen des lokalen Markts und der Geschäftspraxis sowie Kontakten in Polen.
Im Portfolio finden sich unter anderem Lösungen für deutsch-polnische Gesell­schaf­ten zur Integration polnischer und deutscher IT-Systeme und für den reibungslosen Datenaustausch zwischen den Bereichen Warenwirtschaft oder Lohnabrechnung. Deutsche Berater werden beim Controlling und Reporting zwischen Tochter- und Muttergesellschaft nach deutschen Standards unterstützt (BWA nach SKR 03/SKR 04) und der bei Überleitung der polnischen Buch­füh­rungs­daten nach DATEV Kanzlei-Rechnungswesen. Dies geschieht zuverlässig mit dem DATEV-Controllingpaket international.
DATEV.pl arbeitet sehr eng mit der deutsch-polnischen Industrie- und Handelskammer AHK Polen zusammen und bietet Seminare zur Kommunikation zwischen den deutschen und polnischen Buchhaltungs- und Controlling-Abteilungen an. So wird praktisches Know-how zwischen den deutschen und polnischen Spezialisten vermittelt.

Ausbau des German Desks

Aber auch in die andere Richtung gibt es immer mehr Geschäftsbeziehungen und damit mehr Anfragen von polnischen Mandanten, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen nach Deutschland expandieren. Auf der nächsten Entwicklungsstufe wird der German Desk deshalb die polnischen Mandanten bei ihren grenz­über­schrei­ten­den Projekten in Deutschland mit DATEV-Produkten unterstützen. Neben Software-Lösungen wird DATEV die Kunden auch mit Kontakten zu deutschen Beratern unterstützen und Services vor Ort in Deutschland bieten.

Fotos: Lukas Kurka / Getty Images

Einen neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.