Vor fast 150 Jahren kam schon einmal ein Max zur Welt: Er hatte schwarzes Haar und war etwas dicklich, trug eigentlich immer einen blauen Pullover und eine weiße Hose. Man sagte ihm nach, dass er gemein, hinterlistig und schadenfroh sei.

Der Max von Wilhelm Busch ist somit das genaue Gegenteil zu unserem Max, der zur diesjährigen CeBIT geboren wurde – und das mit 11 Jahren! Der DATEV-Max trägt meist eine blaue Hose, ein weißes Hemd und eine coole Mütze. Außerdem steht ihm nicht nur ein guter Freund zur Seite, sondern es sind deren zwei: Pixel und WAU.

Bislang ist mir auch noch nicht zu Ohren gekommen, dass Max den bösartigen Abwegen seines Vorgängers zu folgen gedenkt. Im Gegenteil: Max ist ein sehr netter, neugieriger und zuvorkommender Junge, der gerne draußen spielt und sogar heute schon weiß, dass er beruflich mal was „mit Daten“ machen möchte. Deswegen ist er auch bei uns gelandet 😉

Aufgepasst

Für all diejenigen, die jetzt auch so einen netten Max haben möchten, haben wir eine gute Nachricht: Die Verfasser der ersten 10 20 Kommentare unter diesem Beitrag gewinnen exklusiv einen Stoff-Max. Natürlich freuen wir uns über viele Bilder von Max‘ Abenteuern in seinem neuen zu Hause (drinnen oder draußen) – gerne auch auf unserer Facebook-Seite.

Update:

Mit einem solchen Ansturm haben wir nicht gerechnet und packen noch einmal zehn „Maxe“ oben drauf.

Zum Autor

Dietmar Zeilinger

Redaktion DATEV magazin

Weitere Artikel vom Autor