Thema

Steuerstrafrecht

6

Beiträge

In Beiträge: 6

2018-04 | Anja Reichling,Thorsten Stielow

Schritte mit Bedacht

Steuerliche Beratung | Die Grenze zwischen erlaubter Gestaltung und strafbarem Tun ist oft fließend – des­­halb können Steuerberater schnell zum Initiator oder Teil­neh­mer einer Steuerstraftat werden.

2017-06 | Konstantin Weber

Was ist eine Briefkastenfirma?

Steuerstrafrecht | Die Bundesregierung will gegen die so­ge­nannten Brief­kasten­ge­sell­schaften vor­gehen. Doch wann handelt es sich um straf­recht­lichen Missbrauch?

2017-05 | Konstantin Weber

Berichtigt - was nun?

Steuerstrafrecht | Ein lang erwarteter An­wen­dungs­erlass des BMF soll die Ab­gren­zungs­schwie­rig­keiten bei der Be­rich­ti­gung fehler­haft ab­ge­ge­bener Steuer­er­klärungen beheben.

2017-01 | Dr. h.c. Michael Bärlein 

Ketten und Karusselle

Steuerbetrug | Betrügerische Maß­nahmen bei der Um­satz­steuer sind ein er­heb­liches Prob­lem. Nun hat der Staat diesen Ma­ni­pu­la­tionen den Kampf an­ge­sagt und die Recht­sprechung verschärft.

2016-08 | Dr. Susana Campos-Nave

Rotierend hinterziehen

Steuerbetrug | Die Umsatzsteuer eignet sich in be­son­de­rem Maße für Hin­ter­zie­hungs­de­lik­te. Die Täter agieren zu­meist mit Ka­rus­sell­ge­schäften oder Um­satz­steuer­ketten.

2015-05 | Herbert Fritschka

Der Profiler

Schwarzgeld, Nummern­kon­ten und andere Steuerlügen | Das elfte Gebot lautet: Du sollst dich nicht er­­wischen lassen. Das trifft ganz gut auf Steuer­­hin­ter­­zieher zu, die manch­mal nur zu­­fäl­­lig aufliegen.