Thema

Insolvenz

26

Beiträge

In Beiträge: 26

2019-03 | Markus Wohlleber

D-Day für steuerliche Berater

Haftungsfalle Jahresabschluss | Bei der Beratung krisen­ge­fähr­de­ter Unter­nehmer ist höchste Vorsicht geboten. Auf­grund neuester Vor­ga­ben ist der Steuer­be­rater von Strafen bedroht.

2019-01 | Georg von der Ropp

Krise umschiffen

Geschäfts­modell-Innovation | Unter­nehmen, die in eine Krise ge­raten, können neue Wege gehen, die In­sol­venz zu vermeiden. Noch besser sind die Er­folgs­aus­sichten, wenn die not­wen­dige Ini­tia­tive sehr früh ein­ge­läutet wird.

2018-11 | Sibylle Steiner,Markus Wohlleber

Besser Nummer sicher

Der Krisenberater | Eine ganz spezielle Form der betriebs­wirt­schaft­lichen Be­ra­tung ist die Be­glei­tung von Unter­nehmen, die wirt­schaft­lich in Schief­lage geraten sind.

2018-11 | Philipp Ant M. Sc.,Christian Gerber

Geringere Anforderungen für KMU

IDW S 6 | Der neue Standard zur Er­stel­lung von Sa­nie­rungs­kon­zepten ist zu be­grüßen. Seine An­for­de­run­gen werfen jedoch in der Praxis einige Fragen hin­sicht­lich der Um­set­zung auf.

2018-11 | Christoph Hillebrand

Realität akzeptieren

Begleitung in der Krise | Unter­nehmen kommen mitunter in exis­ten­zielle Schief­lagen. Dann muss vor allem der Ge­schäfts­führer schnell und richtig handeln – und sich gut be­ra­ten lassen.

2018-11 | Dr. Dirk Andres

Neuanfang statt Ende

Entwicklung des In­sol­venz­rechts | Neue Mög­lich­keiten der Eigen­ver­wal­tung und des Schutz­schirms können zum Erhalt eines Unter­nehmens bei­tragen. Damit hat die In­sol­venz ihren Schrecken von früher verloren.

2017-11 | Katrin Schröder

Welcher Weg passt?

Unter­nehmens­bewertung | Im Rahmen einer In­sol­venz können ver­schie­dene Me­tho­den zur An­wen­dung kommen, um den Fort­füh­rungs­wert des Betriebs zu ermitteln.

2017-08 | Andreas Dimmling,Dr. Raoul Kreide

Schweigen ist Silber, informieren ist Gold

Verschärfte Haftung und Hinweispflichten bei Krisenmandanten | Abweichend von der bis­he­rigen Recht­sprechung ver­pflichtet der Bundes­ge­richts­hof den Steuer­berater, auf eine etwaige In­sol­venz­reife hin­zu­weisen und vor In­sol­venz­gefahren zu warnen.

2017-06 | Dr. Olaf Hiebert

Hohes Risiko bleibt

Insolvenzanfechtung | Der Eindruck, die Politik habe durch eine Gesetzes­reform das Problem der als aus­ufernd em­pfun­de­nen Rück­zah­lungs­ver­langen gelöst oder auch nur quali­fi­ziert begrenzt, täuscht.

2017-03 | Dr. Utz Brömmekamp

Ante portas

Zweite Chance für Unternehmen | Die EU-Kommission hat am 22. No­vem­ber 2016 einen Richt­linien­vor­schlag zu einem struk­tu­rier­ten Sa­nie­rungs­ver­fahren außer­halb der In­sol­venz ein­ge­bracht.

2017-03 | Prof. Dr. Peter Oser

Aktuelles zum Rangrücktritt

Unternehmens­sa­nie­rung | Der Bundesgerichtshof hat in seinem Urteil vom 5. März 2015 die An­for­de­run­gen an einen Rang­rück­tritt zu­guns­ten der Gläu­bi­ger konkretisiert.

2017-02 | Markus Wohlleber

Rasch reagieren

Unternehmen online | Mit dem DATEV-Programm ver­blei­ben die Belege im Un­ter­neh­men, während der In­sol­venz­ver­walter schon im lau­fen­den Monat Daten erfassen kann.

2017-02 | Katrin Schröder

Auf korrektem Kurs?

Liquiditäts-Check | Im Rahmen einer Unternehmens­füh­rung stellt sich mitunter auch die Frage, nach welchem Turnus oder auf­grund welcher In­di­ka­to­ren eine Über­schul­dungs­prüfung vorzunehmen ist.

2017-02 | Anne Nickert,Cornelius Nickert

Auf Krisen vorbereiten

Strategische Entscheidung | Ob man den Man­dan­ten auch in einer Krise be­gleitet, ist eine Frage, die vorab zu klären ist. Ohne struk­tu­rierte Be­treu­ungs­kon­zepte sollte man sich dieser Auf­gabe aber keines­falls stellen.

2017-02 | René Pickard

Alle Chancen nutzen

Privatinsolvenzen | Für Mandanten in der Krise ist eine Unter­stüt­zung durch spe­zia­li­sierte Berater un­ab­ding­bar. Die Experten sollten aber auch sämt­liche Ver­fah­rens­mög­lich­keiten kennen.

2016-10 | Robert Buchalik

Rein oder nicht rein?

Ausschlussklauseln | Ob eine rechts­ver­nich­ten­de Klausel im In­sol­venz­plan zulässig ist, hängt davon ab, ob sie ver­tei­lungs­aus­schließend oder an­spruchs­ver­nich­tend formuliert ist.

2016-03 | Jieyao Hu-Windheim,Prof. Dr. Volker Römermann

Sanierungen gestalten

Neues Insolvenz­recht | Steuerberater und Wirt­schafts­prüfer sind prä­des­ti­niert, kri­seln­de Un­ter­neh­men bei der Aus­ar­bei­tung von In­sol­venz­plänen zu be­gleiten.

2015-12 | Prof. Dr. Michael Fuhlrott

Der kleine Unterschied

Übergang in der Insolvenz | § 613a BGB wird beim Erwerb sa­nie­rungs­be­dürf­tiger Un­ter­neh­men weiter an­ge­wen­det. Doch dabei ist Vor­sicht geboten.

2015-10 | Dr. Olaf Hiebert

Den Absturz verhindern

Anfechtung des Honorars | Der Steuerberater sollte nicht nur den schwä­cheln­den Man­dan­ten unter­stützen, sondern auch darauf achten, nicht selbst den Halt zu verlieren.

2015-10 | Andreas Nägelein

Nie ohne Plan B

Sanierungsinstrumente | Die neuen Möglich­keiten zur Ret­tung von Unter­neh­men sind in der öffent­lichen Wahr­neh­mung mitt­ler­weile an­er­kannt.

2015-10 | Sibylle Steiner,Markus Wohlleber

Die Zeichen zeigen

Insolvenzverfahren | Die Überlebens­chance an­ge­schla­gener Unter­neh­men wird allzu oft durch man­gel­hafte Vor­be­rei­tungen verspielt.

2015-10 | Prof. Dr. Hans Haarmeyer

Bestens gerüstet

Der Gläubigerausschuss | Der steuer­liche Berater ist ge­rade­zu prä­des­ti­niert für die Mit­ar­beit in einem Gre­mium, das die In­te­res­sen der Gläubiger vertritt.

2015-10 | Robert Buchalik

Danach geht’s aufwärts

Sanieren statt liquidieren | Das ESUG erleich­tert die Sa­nie­rung von Unter­nehmen. Die Ge­sun­dung des Betriebs erfolgt dabei unter In­sol­venzschutz.

2014-06 | Christian Lentföhr

Wenn Manager haften

Mangelnde Sorgfalt in der Geschäftsführung | Für jede Verletzung der Ob­liegen­heiten haften Ge­sell­schafter solidarisch auf Schaden­ersatz gegenüber der GmbH.

2014-01 | Walter Hippel

Nicht zu lange warten

Liquidation | Zeitnah handeln: In vielen Fällen kann eine Insolvenz vermieden werden, wenn rechtzeitig eine Liquidation durchgeführt wird.

2014-01 | Thomas Uppenbrink

Forderungen begleichen

Insolvenz­fremd­anträge | Ein Insolvenz­antrag muss nicht aus dem Unter­nehmen kommen. Per Fremd­antrag können Gläubiger Ihre Forde­rungen zeitnah eintreiben.