Thema

Erbrecht

32

Beiträge

In Beiträge: 32

2019-08 | Elke Volland

Im Trüben fischen

Erbschaftsteuerrichtlinien 2019 | Es gibt viele offene Fragen bei der Anwendung des neuen Erbschaftsteuerrechts sowie eine Vielzahl von Änderungen zulasten der Steuerpflichtigen.

2018-09 | Dr. Michael Eigner

Vertreter nach eigener Wahl

Vorsorgeregelung | Mit einer um­fas­sen­den, un­ein­ge­schränk­ten sowie un­be­ding­ten Voll­macht kann man die ge­richt­liche Be­stel­lung eines ge­setz­lichen Betreuers vermeiden.

2018-07 | Dr. Lutz Förster

Verfügungen von Todes wegen

Rechtsprechungsübersicht | Das Erb­recht ist span­nend und an­spruchs­voll – und zudem ein sehr „leben­diges“ Rechts­gebiet, nicht zuletzt auch durch regel­mäßige, höchst­richter­liche Entscheidungen.

2018-05 | Dennis Fast

Mein letzter Vorschlag

Aktuelles Erbrecht | Bei den Ver­fü­gun­gen von Todes ist der Erb­lasser weit­ge­hend flexibel. Dem ent­ge­gen steht, dass der letzte Wille nicht selten einer Aus­le­gung be­darf und ge­richt­lich ge­klärt werden muss.

2017-11 | Matthias H. Greite

Besser gemeinsam

Der Familien-Pool | Das Ver­mö­gen soll bei der Über­tra­gung auf die nächste Ge­ne­ra­tion oft im Bestand er­halten bleiben. Daher ist es vor dem Zugriff Dritter und Pflicht­teils­an­sprüchen über­gan­gener Erben zu schützen.

2017-11 | Dr. Luitpold Graf Wolffskeel von Reichenberg

Vorausschauend handeln

Patchwork-Familien | Moderne Lebens­formen, die heute längst Realität sind, er­schweren die erb­recht­liche Ge­stal­tung. Das betrifft nicht aus­schließ­lich, aber ins­be­son­dere Frage­stellungen zum Pflicht­teils­recht.

2017-11 | Solange van Rens

Abhilfe schaffen

Ergänzungsansprüche | Hat der Erb­lasser zu Leb­zeiten Teile seines Ver­mö­gens verschenkt, kann das den Pflicht­teil schmälern. Für Be­trof­fe­ne gibt es aber Wege, dies wieder zu revidieren.

2017-11 | Ralph Binder

Und ich soll nichts bekommen

Rechte der Betroffenen | Ein Pflicht­teils­be­rech­tig­ter muss sich mit seiner Ent­er­bung nicht zwin­gend ab­finden. Unter Um­ständen kann er die letzt­willige Ver­fü­gung zu Fall bringen.

2017-08 | Christian Gerber,Sascha Weiß

Wie bewerten?

Vereinfachtes Ertragswertverfahren | Das geänderte vereinfachte Ertragswertverfahren zur Unternehmensbewertung soll den negativen Effekten aus dem stark gesunkenen Zinsniveau Rechnung tragen.

2017-05

2017-05

Keine Ersatzerbschaftsteuer

Nicht rechtsfähige Stiftungen | Nicht rechtsfähige Stiftungen

2016-12 | Solange van Rens

Das Internet vergisst nicht(s)

Digitaler Nachlass | Was geschieht mit den Online-Daten von Nutzern, die ver­storben sind? Das Thema ist neu und die Inte­res­sen aller Be­teilig­ten sind durch­aus unter­schiedlich.

2016-12 | Holger Siebert,Robert Brütting

Anders vererben

Das Super­ver­mächtnis | Trotz zum Teil kritischer An­mer­kungen ist ein spe­zielles erb­recht­liches Ge­stal­tungs­modell bestens ge­eignet, den De­fi­zi­ten des Berliner Testa­ments wir­kungs­voll zu begegnen.

2016-12 | Michael Althof

Nicht auf die lange Bank schieben

Unternehmertestament | Firmeninhaber sollten ihre letzt­willige Ver­fü­gung sorg­fältig planen und früh­zeitig angehen. Dabei sind sowohl die Inte­res­sen des Über­ge­bers wie auch des Nach­fol­gers zu berücksichtigen.

2016-12 | Dr. Tom Offerhaus

Reform beschlossen

Erbschaft­steuer | Nach fast zweijährigem Ringen konnte im Ver­mitt­lungs­aus­schuss von Bundes­tag und Bundes­rat end­lich eine Eini­gung bei der Erb­schaft­steuer­reform erzielt werden.

2015-11 | Michael Althof,Dr. Tom Offerhaus

Die Frist läuft ab

Familien­unter­nehmen | Bis zur Neuregelung der Erb­schaft­steuer kann be­trieb­liches Ver­mö­gen noch nach den alten Regeln über­tragen werden.

2015-04 | Dr. Lutz Förster

Richtungsweisend

Das Erbschaftsteuerurteil | Nach der BVerfG-Ent­scheidung sind nun sowohl der Ge­setz­geber als auch die Ex­perten im Erb- und Erb­schaft­steuer­recht gefordert.

2015-04 | Ralph Binder

Fundiert planen

Vor- und Nacherbschaft | Bei größeren Vermögen wird diese Kon­struk­tion der Nach­folge­pla­nung immer noch gerne ge­nutzt – trotz erb­schaft­steuer­licher Nachteile.

2015-04 | Solange van Rens

Dinglich abschichten

Erbengemeinschaften | Miterben können durch Ab­schich­tung auf ihre Mit­glied­schafts­rechte an der Ge­samt­hands­ge­mein­schaft verzichten.

2015-04 | Holger Siebert

Das Supervermächtnis

Nachträgliche Ge­stal­tungs­al­ter­na­tive | Die Nachteile des Berliner Testa­ments kann man aus­gleichen, und damit auch den zweiten Steuer­frei­betrag nutzen.

2015-04 | Dr. Axel Adrian

Populär, aber tückisch

Das Berliner Testament | Bei dieser Verfügung von Todes wegen, sollte man vor­her ge­nau über­legen, was jeder nach­her noch dürfen soll.

2015-02 | Dr. Axel Adrian

Berliner bleiben

Vererbung | Die Einführung der Europäischen Erbrechtsverordnung hat ungewollte Auswirkungen auf privatschriftliche Ehegattentestamente.

2015-01 | Dr. Eckhard Wälzholz

Alles im Blick behalten

Vererbung von Ge­sell­schafts­an­tei­len | Die EU-Erbrechtsverordnung kann unter Umständen ungewollte gesellschaftsrechtliche Folgewirkungen auslösen.

2014-08 | Solange van Rens

National – oder doch mehr?

Erbvertrag oder Testament | Die sorgfältig geplante Ver­mögens­nach­folge kann voll­ständig scheitern, wenn die neuen recht­lichen Be­din­gun­gen nicht beachtet werden.

2014-08 | Dr. Ulrich Kühle,Karin Friedrich-Büttner

Erbschein adieu?

Das Europäische Nach­lass­zeugnis | Ein bis dato gänzlich un­be­kanntes Do­ku­ment kann nun an­stelle des hier­zu­lande ver­trauten Erb­scheins be­an­tragt werden.

2014-08 | Prof. Dr. Wolfgang Burandt

Bin ich hier daheim?

Der letzte gewöhnliche Aufenthalt | Der neue An­knüp­fungs­punkt für das an­zu­wen­den­de Recht wirft in der Praxis viele Fragen auf.

2014-08 | Dr. Eckhard Wälzholz

Standfest, trotz Wandel

Konsequenzen im Steuerrecht | Im Rahmen der EU-Erb­rechts­ver­ord­nung sind auch steuer­recht­liche As­pekte zu be­rück­sichtigen.

2014-08 | Robert Brütting

Kollisionen beseitigen

Die EU-Erbrechts­ver­ord­nung | Die jüngste Erb­rechts­re­form ver­ein­heit­licht das Kol­li­sions­recht der teil­neh­men­den EU-Länder.

2014-03 | Dr. Eckhard Wälzholz

Gepflegte Beziehung

Steuerberater als Testamentsvoll­strecker | Die Testaments­voll­streckung kann für Steuer­berater eine lukrative Tätigkeit sein, die zudem berufs­rechtlich zulässig ist.

2014-03 | Dr. Axel Adrian

Sicher auf neuem Terrain

Haftungs­fragen rund um die Testaments­vollstreckung | Die Tätigkeit des Testaments­voll­streckers kann interessant und lukrativ, andererseits aber auch riskant sein.

2014-03 | Dr. Lutz Förster

Rede und Antwort

Der Testaments­vollstrecker und die Erben | Ein Testaments­vollstrecker hat zahlreiche Pflichten, die ge­ge­ben­en­falls auch Schadens­ersatz­ansprüche nach sich ziehen können.

2014-03 | Robert Brütting

Zu verwalten sind...

Testaments­voll­streckung | Zweck einer Testaments­voll­streckung wird in erster Linie sein, Streit unter den Erben zu vermeiden und den letzten Willen des Erblassers zu berücksichtigen.

2014-02

2014-02 | Dr. Lutz Förster,Robert Brütting

Wer bekommt was?

Testa­ments­voll­streck­ung und Pflicht­teils­recht | Testaments­vollstrecker sind häufig auch mit Ansprüchen von Pflichtteils­berechtigten konfrontiert.