DATEV-Branchenlösungen - 15. Januar 2021

Neues Branchenpaket Wohnungsunternehmen

Mit dem Branchenpaket kann das wohnungswirtschaftliche Rechnungswesen abgewickelt werden. Der Jahresabschluss wird auf Basis von Kontenzwecken erstellt. Damit entfällt die bisher für eine Bilanz-Gliederung nach der Formblattverordnung notwendige individuelle und die Kanzlei-Zuordnungstabelle.

Das neue Branchenpaket Wohnungsunternehmen auf Basis SKR03/SKR04 steht mit den DATEV-Programmen 14.1 zur Verfügung. Es lässt sich ab dem Wirtschaftsjahr 2020 für Kapitalgesellschaften und Genossenschaften nutzen und ab dem Wirtschaftsjahr 2021 auch für die Gesellschaftsform GmbH & Co. KG.

Schneller Prozess dank branchenspezifischer Standards

Der branchenspezifische Kontenrahmen berücksichtigt die Besonderheiten der Wohnungsbranche und erfüllt die gesetzlichen Vorgaben der Formblattverordnung für Wohnungsunternehmen (JAbschlWUV). Eine branchenspezifische BWA und ein Controllingreport unterstützen bei der individuellen Beratung der Mandanten.

Die Basis, auf der die E-Bilanz automatisiert übermittelt wird, ist die Branchentaxonomie für Wohnungswirtschaft. Sie löst die manuelle Zuordnung im E-Bilanz-Assistenten ab und beschleunigt damit den Prozess der Abschlusserstellung und Übermittlung.

Voraussetzung: Lizenz neuer Jahresabschluss

Voraussetzung für die Nutzung und Freischaltung des neuen Branchenpaketes für Wohnungsunternehmen in Kanzlei-Rechnungswesen und den Rechnungswesen-Programmen ist die Lizenz “Kanzlei-RW neuer Jahresabschluss”.