DATEV Mandantendatenübertrag online - 4. März 2020

Mandantendaten jetzt auch online übertragen

Mandantendaten von einem DATEV-Mitglied auf ein anderes zu übertragen funktioniert jetzt deutlich einfacher und schneller: mit unserer neuen Internet-Anwendung.

Sie tun es ziemlich häufig, genauer gesagt: 65.000 Mal im Jahr. Das sind 178 Mal jeden Tag. So oft übertragen DATEV-Genossen Arbeitsdaten ihrer Mandanten auf eine andere Beraternummer.

Was bisher halb analog, halb digital mittels PDF-Formular organisiert werden musste, können Sie jetzt viel einfacher und schneller online erledigen: mit der neuen Internet-Anwendung Mandantendatenübertrag online. Die Anwendung beinhaltet alle Funktionen zum mitgliedsübergreifenden Übertrag von Mandantendaten. Initiieren kann den Übertrag wahlweise der abgebende oder der übernehmende Steuerberater. Die weitere Kanzlei wird jeweils auf elektronischem Weg informiert und kann den Auftrag online weiterbearbeiten. Beide Kanzleien können ihre offenen Vorgänge und deren Status jederzeit online abrufen.

Die neue Internet-Anwendung finden Sie unter www.datev.de/mandantendatenuebertrag. Für den Aufruf benötigen Sie eine DATEV SmartCard oder einen DATEV SmartLogin.

Detaillierte Informationen stehen Ihnen in der Info-Datenbank im Dokument Nr.1007877 zur Verfügung.

Zum Autor

Klaus Meier

Redaktion DATEV magazin

Weitere Artikel vom Autor