Antiviren-Lösung - 26. Oktober 2020

Die neue DATEV VIWAS Version: modern und sicher

Die DATEV-Antivirenlösung VIWAS wird mit der neuen Version 11 technisch modernisiert und bietet Anfang November bessere Schutzfunktionen – für eine umfassende Sicherheit vor Schadsoftware.

DATEV VIWAS gewährleistet als Antivirenprogramm die volle Kompatibilität mit DATEV-Software und sorgt für einen umfassenden Schutz des lokalen Arbeitsplatz-PCs oder lokalen Netzwerks.Technisch basiert VIWAS auf einer Lösungvon McAfee.

Zudem wird ab 6. November bei den neuen Versionen von VIWAS classic und comfort der technische Unterbau (bisher McAfee VirusScanEnterprise) durchdas Nachfolgeprodukt McAfee Endpoint Security (ENS) ersetzt. VIWAS compact wird Anfang 2021 umgestellt. Durch diese technischen Modernisierungen erhalten Sie bessere Schutzfunkfunktionen für mehr Sicherheit in der Kanzlei unter der gewohnten, modernen Oberfläche.

Die neuen Funktionen von VIWAS basieren auf modernen Schutztechniken und können dadurch Schadsoftware besser erkennen. Das gewohnte Look and feel bleibt erhalten.

Neue Schutzfunktionen

  • Exploit-Schutz: Er verbessert den Schutz vor Cyberangriffen, die gezielt
    Schwachstellen in den Programmen ausnutzen. Sie werden vor illegalen API-/Schnittstellen-Verwendungen, Eindringversuchen in Ihr Netzwerk (etwa DoS-Angriffe) und einem Pufferüberlauf durch zu große Datenmengen (Buffer Overflow) geschützt.
  • Selbstschutz: Er schützt die McAfee Endpoint Security selbst vor Manipulation von Dritten. Er kann temporär deaktiviert werden, zum Beispiel zur Installation bestimmter Programme.

Funktionen umbenannt

Mit der neuen VIWAS Version 11 ändern sich zudem die Funktionsbezeichnungen:
Unter der Kachel “Schutz” in der VIWAS Oberfläche finden Sie den Status der Schutzfunktionen “Bedrohungsschutz” und “Webkontrolle”. Sie lösen die bisherigen Schutzmodule “Echtzeitschutz”
und “SiteAdvisor”” in der Übersicht ab.