Wie digitale Datenanalysen bei der Betriebsprüfung und der Beratung helfen - 6. Mai 2019

Die Daten verraten es!

Wissen Sie, was die Daten eines Unternehmens aussagen können? Und haben Sie überhaupt einen Überblick darüber? Wenn nicht, lohnt es sich, sich mit dem Thema einmal näher zu beschäftigen – auch und gerade für Berater.

Dr. Sascha Bleschick ist Richter am Finanzgericht Münster. Über seinen Schreibtisch gehen in der Regel die „gestörten Fälle“, wie er sagt. Was dabei vor allem gestört ist, ist das Verhältnis zwischen dem Betrieb und der Finanzverwaltung im Rahmen einer Betriebsprüfung – und meist ist auch keine professionelle Beratung erfolgt. Dann muss Dr. Bleschick Recht sprechen, und dabei kommt es auch immer wieder vor, dass die Finanzverwaltung bei der Prüfung übers Ziel hinausgeschossen ist.

Markus Riedl hat nach seinem Studium der Politikwissenschaft das journalistische Handwerk als Volontär bei einer Tageszeitung in Baden-Württemberg gelernt und anschließend dort als Print- und Online-Redakteur gearbeitet, zuletzt als Leiter des Newsdesks. Zu DATEV knüpfte er bereits während des Studiums als Werkstudent Kontakt. Nach einer kurzen Zwischenstation in der politischen Pressearbeit ist er seit September 2017 als Redakteur im Corporate Publishing bei DATEV tätig.

Zur Autorin

Manuela Neihser

Manuela Neihser ist seit 2016 bei DATEV als Produktmanagerin im Bereich Vermarktung Center Wirtschaftsprüfung tätig. Die gelernte Bankkauffrau hatte auch zuvor schon immer in den Bereichen Vermarktung und Vertrieb gearbeitet.

Weitere Artikel von der Autorin