WPK - 14. September 2020

WPK Magazin 3/2020

WPK, Mitteilung vom 14.09.2020

Das WPK Magazin 3/2020 ist erschienen und steht zum Herunterladen als PDF sowie in der kostenlosen WPK Magazin App zur Verfügung.

Darüber hinaus stehen ergänzende Inhalte zu einzelnen Beiträgen des Hefts zum Download bereit.

stehen folgende Beiträge zur Verfügung:

• S. 19 – Aktuelle Themen – Grenzüberschreitende Steuergestaltungsmodelle – Finanzminister Scholz will Meldepflichten nicht verschieben – neuer Entwurf eines BMF-Schreibens
• S.42 – Internationales – WPK spricht sich gegen geplante Einschränkungen bei der Erbringung von Nichtprüfungsleistungen im IESBA Code of Ethics aus
• S.42 – Internationales – WPK fordert Verbesserungen der geplanten Änderungen im Bereich Honorare im IESBA Code of Ethics (PDF 350 KB)
• S.43 – Internationales – Entwurf ISA 600 (Revised), Special Considerations – Audits of Group Financial Statements (Including the Work of Component Auditors) – WPK lehnt den Entwurf in Gänze ab
• S.50 – Stellungnahmen – Modernisierung des Personengesellschaftsrechts – WPK regt an, die Anerkennung von GbR als WPG von der Eintragung ins Gesellschaftsregister abhängig zu machen
• S.51 – Stellungnahmen – Bekämpfung der Unternehmenskriminalität
• S.51 – Stellungnahmen – Referentenentwurf eines Gesetzes zur Reduzierung von Risiken und zur Stärkung der Proportionalität im Bankensektor
• S.52 – Stellungnahmen – Entwurf einer Verordnung zu den nach dem Geldwäschegesetz meldepflichtigen Sachverhalten im Immobilienbereich – WPK tritt für weitere Differenzierungen bei den Meldepflichten ein
• S.53 – Stellungnahmen – Punktuelle Änderungen der WPO geplant – Gesetz zur Modernisierung des notariellen Berufsrechts dient auch der Harmonisierung anderer Berufsrechte

“ stehen folgende Beiträge zur Verfügung:

• S.62 – Berufsrecht – Europarechtswidrigkeit des belgischen Verbotes gewerblicher Tätigkeiten für zugelassene Buchhalter
• S.64 – Haftungsrecht – Prospekthaftung des Abschlussprüfers

Quelle: WPK