Nachrichten aus der Genossenschaft |

Dr. Robert Mayr bleibt für weitere fünf Jahre an der DATEV-Spitze

Vertrags­ver­län­ge­rung

0Kommentare

Der bis 30. Juni 2019 laufende Vertrag mit dem Vor­stands­vor­sit­zen­den Dr. Robert Mayr wurde nach einem ent­spre­chen­den Beschluss des Aufsichtsrats bis 2024 verlängert.

Zu den wesentlichsten Wegmarken in der aktuellen Amtszeit von Mayr zählen die mit Vorstand und Geschäftsleitung erarbeitete Strategie DATEV 2025 sowie die Änderung der DATEV-Satzung am 28. Juni 2018, mit der künftig auch Angebote für die rund 13 Millionen noch nicht beratenen Steuer­pflich­ti­gen in Deutschland möglich werden. „Robert Mayr hat in den zweieinhalb Jahren seiner bisherigen Amtszeit bewiesen, dass er unser genossenschaftliches Unternehmen sehr er­folg­reich und weit in die Zukunft führen kann. Für seine unermüdliche Arbeit, das Unter­nehmen und den steuer­be­ra­ten­den Berufs­stand sowie dessen Mandanten – insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen – rechtzeitig auf die digitale Trans­for­ma­tion vor­zu­be­rei­ten, erhält er die ausdrückliche Zustimmung des Aufsichtsrats“, sagte Nicolas Hofmann, Vorsitzender des Aufsichtsrats.

Dr. Mayr zeigte sich erfreut über die Entscheidung. „Die Anerkennung meiner Arbeit und der gesamten DATEV erfüllt mich mit Freude und Stolz“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Genossenschaft, der das Amt zum 1. April 2016 übernommen hatte.

Einen neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.