Produkte & Services |

Das neue DATEV DMS: Steigen Sie jetzt ein!

Neuanwender

1Kommentare

Digitales Arbeiten mit DATEV DMS ist mehr als nur papier­arm und re­vi­sions­sicher. Es wird zur zen­tra­len Daten­dreh­scheibe Ihrer Kanzlei, denn alle Do­ku­mente werden zentral in DATEV DMS be­ar­beitet und archiviert.

Einsteiger können das neue DATEV DMS mit den DATEV-Programmen 12.0 ab voraus­sicht­lich August 2018 er­wer­ben. Als Eigen­ent­wicklung der DATEV beruht es auf der technischen Basis der Dokumenten­ablage, sodass es sich optimal ins DATEV-Ökosystem integriert und Sie mit bereits bekannten, vertrauten Oberflächen und Funk­tio­nen arbeiten. Mit DATEV DMS werden noch zusätzliche Workflow-Komponenten aktiviert, wie etwa Weiter­lei­tungs- und Benachrichtigungsfunktionen, die Sie bei der Digitalisierung Ihrer Kanz­lei­prozesse optimal unter­stützen. Funktionen wie Posteingangsassistent und OCR-Volltextrecherche sind jetzt direkt im neuen DATEV DMS integriert. Auch die Installation von DATEV DMS ist schneller als in früheren Versionen, da eine Migration von Do­ku­men­ten nicht mehr nötig ist.

Straffe Arbeitsabläufe, schnellere Geschäftsprozesse und gesteigerte Datenqualität

Mithilfe von DATEV DMS lassen sich alle Dokumente Ihrer Kanzlei organisieren: Es ist ein zentrales elek­tro­nisches ­Archiv, das eine permanente Verfügbarkeit gewährleistet. Alle Unterlagen, mit denen Sie täglich arbeiten, können elektronisch an den nächsten Bearbeiter weitergeleitet und mit digitalen Anmerkungen versehen werden. Das er­leich­tert und verschlankt Ihre Arbeitsabläufe deutlich.
Außerdem steigt Ihre Datenqualität: Kanzleispezifische Ablageregeln stellen eine strukturierte, einheitliche Ablage sicher, während der Posteingangsassistent Inhalte gescannter Dokumente analysiert und entsprechende Felder in der Ablagemaske vorbelegt. Auch zuständige Bearbeiter werden automatisiert zugeordnet.

Ein wirksames Workflow-Instrument für Ihre Kanzlei­prozesse

Digitalisieren Sie mit DATEV DMS Ihre Dokumentbearbeitung und schaffen Sie Transparenz. Dokumente, die in DATEV DMS archiviert sind, stehen zugriffs­be­rech­tigten Personen zur weiteren Bearbeitung jederzeit in der aktuellen Version zur Verfügung. Von jedem Arbeitsplatz haben Sie den vollen Überblick über den jeweiligen Dokumentstatus und Zuständigkeiten – auch aus dem Homeoffice. Über neu eintreffende Dokumente werden die zuständigen Bearbeiter automatisch benachrichtigt. Diese Transparenz verringert Durchlaufzeiten und vermeidet Doppelarbeiten. Prozessunterstützende Komponenten wie Weiterleitungs- und Benachrichtigungsfunktionen erleichtern Ihre Workflows zusätzlich – Be­ar­bei­tungs­prozesse erfolgen durchgängig digital ohne Medienbruch.

Fragen der Mandanten zu jeder Zeit, schnell und präzise beant­worten

Die Transparenz, die DATEV DMS schafft, wird durch die integrierte OCR-Voll­text­recherche ergänzt. Eine komfortable und effiziente Suche ist damit über den gesamten Dokumentenbestand möglich – auch in Bild­dateien. Über die Eingabe von Stichworten, wie zum Beispiel Name oder Adresse eines Mandanten, können Dokumente in Se­kun­den­schnelle direkt in der Übersicht aufgerufen werden. Und selbst wenn ein Dokument doch einmal ver­sehent­lich falsch abgelegt wurde, finden Sie es durch die OCR-gestützte Suche schnell wieder.
Die mandantenübergreifende, ortsunabhängige Recherche versetzt Sie und jeden berechtigten Mitarbeiter in die Lage, Mandantenfragen zu aktuellen Be­ar­bei­tungs­ständen sofort und pro­fes­sio­nell zu beantworten, auch wenn der zuständige Bearbeiter einmal nicht erreichbar sein sollte.

Mit DATEV DMS profitieren Sie von effizienten, transparenten Kanzleiprozessen, die auf Ihren zukünftigen Kanzleierfolg einzahlen.

Fotos: Spantomoda, nidwlw, bortonia  / Getty Images

1Kommentare Neuen Kommentar verfassen
Ulrich Bischoff, Steuerberater schrieb am 2018-07-27 11:47:09

ich fahre seit 1 1/2 Jahren einen BMW i3 (gefahrene km ca 31.000) mit Extender-Motor als Nothilfe wenn der Akku leer ist. Wir haben eine eigene Ladestation und eine Solaranlage mit Speicher. Reichweite (elektrisch ca. 180 bis 220 km) je nach Fahrweise, und Temperatur. Höchstgeschwigkeit ca. 150 km. e-mobil fahren erzieht zu ruhigem und vorausschauendem Fahren. Ruamangebot und Fahrkomfort ist hervorragend. Einziges Manko: Die vrschiedenen Ladestationen verfügen über unterschiedliche Bezahlmöglichkeiten (das ist schade)

Einen neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.