Nachrichten Steuer und Recht |

Voraussetzungen bei Erwerbstätig­keit im EU-Aus­land

Anspruch auf Kindergeld

0Kommentare

Bezieht der im Inland wohnende Elternteil nur Arbeitslosengeld II, nicht aber Arbeitslosengeld I, besteht im Inland kein Kindergeldanspruch, wenn der andere Elternteil im EU-Ausland erwerbstätig ist und dort das Kindergeld erhält
(BFH, III-R-18/16, www.datev.de/lexinform/0447291).

Zudem kommt den Entscheidungen ausländischer Behörden Bindungswirkung für die Familienkassen und die Finanzgerichte zu, wenn geprüft wird, ob für das Kind eine dem Kindergeld vergleichbare ausländische Leistung gewährt wird.

Einen neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.