DATEV news |

Alleinstellungsmerkmal im Digitaldruck

Zertifizierung nach ISO 20000 und ISO 9001

0Kommentare

Nach den Zertifizierungen für die Informationssicherheit und Entsorgung erhielt das DATEV Druck-, Logistik- und Servicezentrum (DLSZ) zwei neue Testate für das Service- und Qualitätsmanagement. Damit kann dem Kunden eine ganzheitliche Prozesskette garantiert werden.

alleinstellungsmerkmal_im_digitaldruck

Was war der Anlass für eine Zertifizierung nach ISO 20000 und ISO 9001?

Unsere Mitglieder und Kunden fordern zunehmend eine stärkere Serviceorientierung und den Nachweis für messbare Qualität.

Wie DATEV im DLSZ diese Anforderungen umsetzt, wurde bei einem Audit der DQS GmbH geprüft. Nach einer zweijährigen Vorbereitung konnten Mitte Juli alle Anforderungen in überzeugender Weise belegt werden. Am 30. September 2015 erfolgte die of­fi­ziel­le Übergabe der beiden Zertifikate an Herrn Dr. Mayr.

Mit den beiden neuen Zertifikaten in Verbindung mit der ISO 27001 und der Entsorgungsnorm nach DIN 66399 hat das DLSZ heute ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber den anderen Digitaldruckbetrieben am Markt. Damit sichern und bauen wir unsere strategische Position im Markt weiter aus.

Die Zertifikate im Überblick:

  • ISO 20000 – Nachweis, dass die Services durchgängig gesteuert werden, um ein qualitativ hochwertiges Ergebnis zu erzielen
  • ISO 9001 – Einhaltung international anerkannter Qualitätsmaßstäbe
  • ISO 27001 – Mehr Transparenz und Erhöhung des Niveaus im Bereich der Informationssicherheit
  • DIN 66399 – Bescheinigung, dass der Vernichtungsprozess auch für Daten mit sehr hohem Schutzbedarf geeignet ist

alleinstellungsmerkmal_grafik

Einen neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.